Unterrichtsprojekte

„Tag des Judo“ an der THS

Am „Black Friday“ war es wieder so weit: alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 – getestet und mit desinfizierten Händen – fanden sich nacheinander im gelüfteten Gymnastikraum, der zu einem „Dojo“ umgestaltet wurde, ein. Hier erwartete sie, neben dem  Sportlehrer, der erfahrene Bundesligakämpfer Martin Matijass, Mitglied der deutschen Judonationalmannschaft und amtierender deutscher Vizemeister bis 90 kg, um unseren Schülerinnen und Schülern die faszinierende asiatische Kampfsportart „Judo“ spielerisch näher zu bringen.

Go

Weiterlesen

Digitaler Unterrichtstag

Nächste Woche steht am Donnerstag, den 2. Dezember, unser Digitaler Unterrichtstag an. Auf der Schulkonferenz wurde mit großer Mehrheit beschlossen, einen solchen Tag durchzuführen, um die digitalen Kompetenzen, die unsere Schüler im Lockdown erworben haben, aufzufrischen und zu vertiefen. Damals war noch nicht unbedingt abzusehen, wie sehr uns das Thema Homeschooling mittlerweile wieder im Kontext von Quarantäne-Anordnungen beschäftigt.

Die Vorbereitungen sind mittlerweile weitgehend abgeschlossen. Insbesondere sollte jeder Schüler mittlerweile eine Check-Liste erhalten und abgearbeitet haben. Anmeldeprobleme bei Logineo LMS oder MS Teams müssen unbedingt im Vorfeld geklärt werden!

Die Schülerinnen und Schüler arbeiten am 2. Dezember mit digitalen Endgeräten von zu Hause. Dabei starten alle Klassen um 8.00 Uhr mit einer kurzen Videokonferenz mit der jeweiligen Klassenleitung. Anschließend findet der digitale Unterricht nach dem regulären Stundenplan statt. Auf Logineo LMS finden die Schülerinnen und Schüler in ihrer Klasse bzw. in den klassenübergreifenden Kursen die Arbeitsanweisungen für alle Fächer. Sollte in der ersten Stunde z.B. Erdkunde auf dem Stundenplan stehen, dann ist dies auch der Startpunkt auf Logineo. Da auch die Pausenzeiten wie an einem normalen Schultag eingehalten werden, sollten alle Schülerinnen und Schüler es schaffen, pünktlich in die enzelnen Stunden zu starten, denn je nach Arbeitsform (Videokonferenz, kooperatives Lernen) kann es wichtig sein, dass alle Schüler einer Klasse ihre Aufgaben zeitgleich bearbeiten.

Hk

Weiterlesen

Verkehrshelfer-Schulung

Erhöhte Polizei-Präsenz vor der THS am Freitag, den 4. September. Was war geschehen?
Zunächst noch nichts dramatisches: Unsere angehenden Verkehrshelfer durften sich von der Polizei für ihre verantwortungsvolle – und nicht immer leichte – Aufgabe schulen lassen. Denn die Verkehrssituation auf der Felder Straße kann man insbesondere zu den Stoßzeiten als angespannt bezeichnen.
Zur Entspannung können übrigens auch alle Eltern beitragen, wenn sie darauf verzichten, ihre Kinder mit dem Auto zur Schule zu fahren, vor allem nicht bis direkt vor die Schule.

Hk

Weiterlesen

Corona-Kunst

Nach den Osterferien sollten unsere Sechstklässler als Zeitzeugen ihre Erlebnisse, Gedanken und Gefühle im Corona-Lockdown für die Nachwelt festhalten. So oder so ähnlich lautete eine Kunstaufgabe während der Homeschooling-Phase. Die vielfältigen Ergebnisse kann man nun endlich auch auf unserer Website bestaunen.

Wr

Weiterlesen

Monstermäßige Grüße von unseren 5. Klassen

Um sich in oftmals einsamen Homeschooling-Zeiten bei Laune zu halten, haben unsere Fünftklässler im Rahmen des Textilunterrichts lustige Sockenmonster erschaffen. Das hat offensichtlich sehr viel Spaß gemacht, und deshalb wollen die Schülerinnen und Schüler auch andere daran teilhaben lassen. Klickt auf "Weiterlesen" um die vielfältigen Ergebnisse zu bestaunen. Wer gerne auch ein eigenes Sockenmonster basteln möchte, findet hier die entsprechende Anleitung.

Hk

Weiterlesen

https://www.hdg.de/haus-der-geschichte/ausstellungen/very-british-ein-deutscher-blick/

Projekttage als Start ins zweite Schulhalbjahr

Während die Neuntklässler bereits ihr dreiwöchiges Betriebspraktikum antreten durften und einige Siebtklässler mit dem Skiprojekt in Matrei weilten, begann der Februar für alle anderen Schülerinnen und Schüler mit vier Projekttagen.

Die 10. Klassen besuchten am 4. Februar das "Haus der Geschichte" in Bonn, wo neben der deutschen Nachkriegsgeschichte auch die deutsch-britischen Beziehungen im Mittelpunkt standen: im Rahmen der Sonderausstellung "Very British" anlässlich des Brexit.

Über ein sehr abwechslungsreiches Programm zum Thema "Soziales Lernen" durften sich unsere Sechstklässler freuen.

Hk

Weiterlesen

Schulprojekt: „Tag des Judo“

Im November 2014 wurde erstmals ein bundesweiter „Tag des Judo“ durch den Deutschen Judo-Bund e.V. (DJB) an zahlreichen Schulen initiiert und durchgeführt. Seither nahmen fast 60.000 Schülerinnen und Schüle an diesem Projekt teil. Auch in diesem Jahr fand der "Tag des Judo" statt … und die Theodor-Heuss-Schule war wieder mit dabei!

Go

Weiterlesen

THS beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" vertreten

Am 3. und 4. Mai hat die Landesrunde des renommierten Wettbewerbs "Schüler experimentieren" in Essen stattgefunden. Emilie Reichart und Neele Wans aus der Klasse 6c waren als Regionalsiegerinnen mit ihrem Projekt "Kristalle – kunterbunt und ziemlich groß" am Start und durften sich mit anderen Jungforschern messen und austauschen.
Am Freitagvormittag mussten die beiden ihren Stand aufbauen und ihr Projekt einer Fachjury vorstellen. Während die Projektbetreuerin Frau Ruddat bei den Vorbereitungen noch helfen konnte, waren die Mädchen beim Vortrag dann ganz auf sich allein gestellt.

Hk

Weiterlesen

"ERASMUS+"-Projekt Teil II

Ein kurzer Rückblick

In der ersten Aprilwoche waren die Delegationen unserer finnischen und estnischen Partnerschulen in Solingen zu Gast. Natürlich standen in diesen Tagen vor allem die Begegnung, der interkulturelle Austausch und das Schließen neuer Freundschaften im Vordergrund. Doch es wurde auch thematisch miteinander gearbeitet: "Wasser" war das übergeordnete Thema.

Hk

Weiterlesen

1. Platz bei Jugend forscht / Schüler experimentieren 2019

Am Samstag, den 23. Februar, fand im Solinger Gründer- und Technologiezentrum der Regionalwettbewerb von Jugend forscht statt. Diesmal mit dabei: Neele Wans und Emilie Reichart von der THS.

Fünf Monate lang haben sie im Mittagsangebot „Jugend forscht“ an ihrem Projekt „Kristalle – kunterbunt und ziemlich groß“ gearbeitet. Mit Hilfe von Tinte, Lebensmittelfarben, Ostereierfarben, rotem Tee und sogar Rotkohlsaft stellten sie viele verschiedenfarbige Alaunkristalle her. Außerdem gelang es ihnen, besonders große Alaunkristalle zu züchten.

Am Wettbewerbstag bauten die beiden ihren Stand auf und präsentierten ihr Projekt einer Jury. Im Fachgebiet Chemie erreichten sie den 1. Platz und wurden als Regionalsiegerinnen zum Landeswettbewerb nach Essen eingeladen. Zusätzlich erhielten sie den Sonderpreis für den optisch besten Stand. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg beim Landeswettbewerb!

Ru